J. M. Bocheński – Militärethik im Überblick

J. M. Bocheński – Militärethik im Überblick „Militärethik im Überblick“ von Joseph Maria Bocheński erläutert ethische Prinzipien, welche nach Auffassung des Autors die Ausbildung und das Handeln der Soldaten prägen sollten. Die Abhandlung beschäftigt sich unter anderem mit Begriffen wie: Tapferkeit, Vaterlandsliebe, Kameradschaft und Gehorsam. Sie geht ebenfalls der ethischen Zulässigkeit des Krieges nach und

J. M. Bocheński – Hundert Aberglauben

J. M. Bocheński – Hundert Aberglauben „Hundert Aberglauben“ – ein kleines Wörterbuch philosophischer Begriffe. Gleichzeitig ist dieses Buch eine kritische Auseinandersetzung J. M. Bocheńskis mit vielen Phänomenen, die uns in Bereichen wie Politik, Religion oder in Kunst und Wissenschaft sehr häufig begegnen. Auf der Grundlage philosophisch-logischer Methoden und seiner eigenen Erfahrungen in Lehre und Forschung

J. M. Bocheński – Handbuch der weltlichen Weisheit

J. M. Bocheński – Handbuch der weltlichen Weisheit Was ist das Wichtigste in unserer Existenz? Welche Lebensprinzipien dienen uns als Wegweiser? Sind das die Grundsätze der Weisheit und logischen Denkens oder doch religiöse Moralvorstellungen? In seinem Handbuch der weltlichen Weisheit liefert Józef Maria Bocheński verblüffende, manchmal auch unangenehme Antworten auf diese Fragen, die deutlich machen,

Maria Broll – Der traurige Salzesel oder die Abenteuer der gefährlichen Weichmacher

Maria Broll – Der traurige Salzesel oder die Abenteuer der gefährlichen Weichmacher Im beliebten westfälischen Kurort Bad Sassendorf verschwindet eines Tages das Wahrzeichen des Städtchens – der Salzesel. Zurück bleiben nur sein schwerer Salzsack… und viele Fragen…: War das vielleicht ein Akt von Vandalismus? Oder doch eine dreiste Entführung? Und wenn ja, wer hat dieses

Tadeusz Boy-Żeleński – Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières

Tadeusz Boy-Żeleński – Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières Der Band Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières besteht aus fünfundzwanzig Essays über die bedeutendsten Texte und die wichtigsten Persönlichkeiten der französischen Aufklärungsepoche. Alle diese Essays wurden von Tadeusz Boy-Żeleński (1874-1941), einem polnischen Schriftsteller und Übersetzer verfasst. Sie

Bad Sassendorf – Kunst im öffentlichen Raum

Werner Ehmler, Barbara Ruppik, Michael Ruppik – Bad Sassendorf – Kunst im öffentlichen Raum Ein poetisch – fotografischer Rundgang durch den malerischen, südwestfälischen Kurort Bad Sassendorf. Mit Gedichten und Aphorismen von Werner Ehmler und Fotografien von Barbara und Michael Ruppik. Produktinformation Autor: Werner Ehmler, Barbara Ruppik, Michael Ruppik Titel: Bad Sassendorf Kunst im öffentlichen Raum

Ruppik – Fabelhafte Farbwelten

Barbara Ruppik, Michael Ruppik – Fabelhafte Farbwelten Das Buch enthält Grafiken, die durch die Bearbeitung von Makroaufnahmen chemischen Farbabfalls erzeugt wurden. Der Betrachter kann auf den präsentierten Grafiken eine große Farbpalette und unterschiedliche Formen entdecken, die mal figurativ, mal abstrakt anmuten und eine individuelle Interpretation anregen. Die eigene Sensibilität, künstlerische Vorlieben und andere Assoziationen spielen

Dr. R. Seufert – Entwicklung der Farben und Lacke für die Beschichtung von Schienenfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn bis 1945

Dr. R. Seufert – Entwicklung der Farben und Lacke für die Beschichtung von Schienenfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn bis 1945 „Entwicklung der Farben und Lacke für die Beschichtung von Schienenfahrzeugen der Deutschen Reichsbahn bis 1945“ von Dr. R. Seufert ist ein einzigartiger Bericht eines Zeitzeugen, der einen persönlichen Anteil an diesem Entwicklungsprozess hatte. Es handelt sich

Michael Ruppik – Schienenfahrzeugbeschichtung gemäß DBS 918 300

Michael Ruppik – Schienenfahrzeugbeschichtung gemäß DBS 918 300 Die DBS 918 300 beschreibt sehr detailliert die Eigenschaften der einzelnen Beschichtungsstoffe, die für die Lackierung der Schienenfahrzeuge verwendet werden. Sie enthält jedoch kaum direkte Hinweise, wie diese Norm in der Praxis anzuwenden ist, um einen korrekten Beschichtungsaufbau auf dem Schienen- fahrzeug oder auf dessen Komponenten zu